Thursday, October 23, 2008

Mini tape recorders





The early days of sound-recording in the field. See website!

Friday, October 10, 2008

Titelschutz © Der Plan 2004

Börsenkrach? Krise? Verstaatlichung? "Der Kapitalismus ist gescheitert" titelte Der Plan bereits vor 4 Jahren. Im Gegensatz zu den "Finanzexperten", die ihr jahrzehntelanges Gerede von der "Marktwirtschaft, die sich selbst reguliert" innerhalb einer Woche pulverisieren, haben wir diesen Irrsinn nie geglaubt. Wenn die "taz" und andere unseren Satz jetzt wortwörtlich als Schlagzeile benutzen, dann stapfen sie nur in unseren Spuren! Im Gegensatz zu den Weicheiern, die ihre Anlagevermögen dahinschmelzen sehen und NUR DESHALB nach Eingriffen des Staates schreien, haben wir jedoch die Krise des Kapitalismus daran festgemacht, dass dieses Wirtschaftssystem seit langem millionen Menschen keine würdige Arbeit zu geben in der Lage ist (und nebenbei die Umwelt des Planeten zerstört). Ja, es steht alles schon geschrieben im grossen Buch des "Kapitals". Wer nicht lesen will muss zahlen. Und wer glaubt, das System würde sich von selber ändern... ohne Gewalt...  Das Schweinesystem wird erst verschwinden, wenn die Schweine geschlachtet sind.

Wednesday, October 1, 2008

Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands



Dass Deutschland der internationalen Kultur nichts Bedeutendes hinzufügt, stimmt nur teilweise, obwohl es doch viel weniger ist, als man in Deutschland selbst glaubt. Eine Fernsehserie, die gerade in den USA Kultstatus erreicht, ist "Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands". Eine Koriphäe auf dem Gebiet unterschätzter Popkultur und unfreiwillig-obskuren Pseudo-Pops ist Jim Morton. Jim hat vor ca. 25 Jahren zwei wegweisende Bücher geschrieben, deren Auswirkungen auf die Entwicklung populärer Kultur erstens nie richtig gewürdigt wurden und zweitens bis heute anhalten. Es handelt sich einmal um das Werk "Incredible Strange Films" (zusammen mit dem nicht minder legendären Boyd Rice) und "Pop Void", eines der Bücher, die eine Tür zu einer völlig neuen Welt aufstossen. Seit der Zeit hat Jim nicht mehr so viel gemacht, wozu auch? Pop Void musste erst verstanden werden und die Welt verändern. Dass er heute einen Blog hat, ist nicht so sensationell, wie die Bücher damals waren, aber es eröffnet zumindest endlich die Möglichkeit, an weiteren Ideen dieses brillanten und humorvollen Geistes teilhaben zu können.

Dort kann man auch die Erklärung zu seiner Liebe zu "Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands" nachlesen, zu der er mir heute noch folgendes schrieb: "I have actually bought several of "Die schönsten Bahnstrecken" DVDs. I often play them on Saturday afternoons, when I decide to take a nap. I find them very relaxing. I think my favorite is Hamburg nach Berlin Hauptbahnhof because it was filmed in the summer and at every leg of the trip, several new bugs splatter the window. About halfway through a guy cleans the window, but to no avail. By the time the train pulls into Berlin HBF the window is covered with bug guts again. My second favorite is the Winterreise because it is so minimal that I can hardly wrap my mind around the fact that such a video exists. I mean, there is NOTHING to see; just snow, snow and more snow. Jack Stevenson and I have toyed with the idea of having a screening here and just see what people do. Will they stay and fall asleep, or get up and leave? Will they watch it intently. Das weiß ich nicht."